cachet, lettres de

cachet, lettres de
/letra da ksshey/ Letters issued and signed by the kings of France, and countersigned by a secretary of state, authorizing the imprisonment of a person. Abolished during the revolution of 1789.

Black's law dictionary. . 1990.

Игры ⚽ Поможем сделать НИР

Look at other dictionaries:

  • cachet, lettres de — /letra da ksshey/ Letters issued and signed by the kings of France, and countersigned by a secretary of state, authorizing the imprisonment of a person. Abolished during the revolution of 1789. See lettres de cachet …   Black's law dictionary

  • Lettres de cachet — ● Lettres de cachet lettres fermées, signées du roi et scellées du cachet royal, renfermant l ordre du souverain de faire administrativement incarcérer, interner ou exiler un individu …   Encyclopédie Universelle

  • cachet — [ kaʃɛ ] n. m. • 1464 « empreinte »; de cacher « presser » 1 ♦ Plaque ou cylindre d une matière dure gravée avec laquelle on imprime une marque (sur de la cire). ⇒ sceau. Cachet monté en bague, muni d un manche. Armes gravées sur un cachet.… …   Encyclopédie Universelle

  • Lettres de cachet — sind in der Geschichte Frankreichs vom französischen König unterzeichnete versiegelte Schreiben. Die Comédie Française wurde am 21. Oktober 1680 durch ein Lettre de cachet von König Ludwig XIV. gegründet. Weitere Beispiele für Lettres de cachet… …   Deutsch Wikipedia

  • cachet — Cachet, m. acut. C est un petit seel particulier aux armes, et devises de chasque particulier, dont les lettres missives sont cachetées avec cire, lacre, ou autre chose gluante, Sigillum, quasi paruum signum. Parce qu en iceux cachets estoient… …   Thresor de la langue françoyse

  • Lettres de cachet —   [lɛtrədəka ʃɛ, französisch], in Frankreich bis zur Französischen Revolution (1789) im Namen des Königs geschriebene, von einem Staatssekretär gegengezeichnete, mit dem königlichen Siegel (cachet) versehene Befehle des Souveräns, die u. a.… …   Universal-Lexikon

  • cachet — CACHET. s. m. Un petit sceau avec lequel on ferme des lettres, des billets. Cachet bien gravé. cachet de chiffres. cachet d armes. Cachet, Se dit aussi, de l empreinte formée sur la cire avec le cachet. Le cachet est entier, rompu. On appelle… …   Dictionnaire de l'Académie française

  • Lettres de cachet — (franz., spr. lettr dö kaschä), die berüchtigten Verhaftsbefehle der Könige von Frankreich vor der Revolution von 1789, durch die mißliebige Personen aus der Hauptstadt oder dem Lande verwiesen, oder ohne Urteil und Recht in die Bastille oder ein …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lettres de cachet — (frz., spr. lettr dĕ kăscheh, versiegelte Briefe), Verhaftsbefehle der Könige von Frankreich, bes. seit Ludwig XIV. in Gebrauch, um mißfällige Personen auszuweisen oder ohne Urteil gefangen zu setzen; durch Dekret der Nationalversammlung vom 23.… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Lettres de cachet — (lettr dö kaschä), versiegelte königl. Befehle in Frankreich vor 1789, die von der Polizei auszuführen waren. Sie wurden zu verschiedenen Zwecken erlassen, z.B. um Berichte zu fordern, Verweisungen u. Verhaftungen zu befehlen u. waren wegen des… …   Herders Conversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”